Tradition und immer ein Treffer: Fußballabteilung TuS Engelsberg
Tradition und immer ein Treffer: Fußballabteilung TuS Engelsberg

E-Junioren

Trainer: Hillenbrand Marco, Kiefer Werner, Namberger Tom, Hillenbrand Tom
Stehend: Kiefer Tim, Kaiser Jojo, Vogl Darius, Bichler Steff, Aicher Berni, Brenin Maxim
Kniend: Feicht Adrian, Glonecker Stefan, Graßl Maxi, Auer Peter, Namberger Jonas, Hillenbrand Jakob, Deimer Nico,
Liegend: Lechner Maxi, Dick Nick
Es fehlen: Prevot Alvar, Usluer Suna, Auer Christina

Tabelle / Ergebnisse

Laden...

Neuigkeiten

E-Jugend richtet Turnier in Engelsberg aus

Trainer: Kiefer Werner, Bachuber Claudia, Hillenbrand Marco
Gelb von links: Reiter Amelie, Hillenbrand Jakob, Ober Andreas, Stadler Jonas, Surand Noah, Auer Peter, Stadler Thomas
Orange von links: Auer Christina, Esterl Ramona, Schwoshuber Aaron, Stadler Maxi, Pichler Manuel, Ködösi Marc, Brenin Maxim
Tormänner: Kiefer Tim, Prevot Alvar
Auf dem Foto fehlen: Kiermaier Julian, Eckert Levi

Saisonabschlussfest E – Jugend

Viel Spaß, gute Laune, kurze Reden, gutes Essen und Geschenke gab es beim Saisonabschlussfest für unsere E-Jugend von der SG Engelsberg/Feichten.

Es gab Kaffee und Kuchen, allerlei Getränke für die Kinder und es wurde gegrillt. Als Nachspeise gab es noch ein (oder zwei….) Eis in der Waffel.

Anschließend gab es Geschenke. Jedes Kind erhielt einen Sportrucksack mit aufgedruckten Initialen und dem Vereinswappen.

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die Sponsoren: Georg Maier vom Huber-Hof, Hermann Abel und Josef Feichtner. 

Zum Abschluss noch ein Dankeschön für die hervorragende Zusammenarbeit an die Verantwortlichen des TSV Feichten und an die Jugendleitung vom TuS Engelsberg.

TuS Engelsberg 1 unterliegt dem TSV Trostberg mit 3:4

Sehr gut gespielt und am Ende leider verloren – so lautet die Überschrift für das Spiel unserer E1 gegen den Nachbarn aus Trostberg. Über die ganze Spieldauer standen sich zwei gleich starke Mannschaften gegenüber. Das Spiel war auffällig taktisch von beiden Mannschaften geprägt und durch zwei individuelle Fehler unserer Mannschaft gingen die Gäste durch zwei Tore in der Mitte der ersten Halbzeit in Führung - und so eher überraschend mit 2:0 in die Pause. Fünf Minuten in Halbzeit zwei waren gespielt, als sich Jonas Surand auf genialen Pass von Thomas Ober gegen zwei Trostberger Abwehrspieler durchsetzen und zum Anschlusstreffer einnetzen konnte. Nun waren die Engelsberger am Drücker und wir hatten zwei hochkarätige Chancen von Thomas Ober und Jonas Surand, jedoch stand der Gästetorwart zweimal prächtig und konnte parieren. Gerade in dieser Phase kam Trostberg einmal zum Konter und nutzte diese Chance eiskalt zum 3:1.  In den letzten 10 Minuten erhöhte unsere Mannschaft den Druck auf die Gästeabwehr und es wurde von zwei auf drei Stürmer umgestellt. Aber die Trostberger Abwehr konnte dreimal einen erneuten Anschlusstreffer verhindern. Aufgrund der Engelsberger Offensive ergaben sich Kontermöglichkeiten für die Gäste. Zunächst konnte unser Tormann Sven Illguth noch einige Bälle sensationell abwehren, aber letztlich fiel das 4:1 für Trostberg. Die Mannen um „Kämpfer“ Maximilian Sichler gaben jedoch nicht auf. Und auf Musterflanke von Maximilian Schindler konnte Thomas Ober sechs Minuten vor Schluss auf 2:4 verkürzen. Die Offensive rollte weiter auf das Gästegehäuse und so war es Alexander Kreutzer, der zwei Minuten vor Schluss das 3:4 erzielen konnte. Dann wurde es hektisch: Jonas Surand konnte eine dicke Chance vor dem Tor nicht verwerten – neben den Pfosten. Und Maximilian Schindler fand erneut im super aufgelegten Trostberger Torwart seinen Meister. Fazit: ein tolles und flottes Spiel, dessen Ausgang Unentschieden hätte lauten sollen.

6:3 Sieg für den TSV Trostberg

Unser Spiel gegen den TSV Trostberg am 11.06.2013 landete mit einer Niederlage.
In der ersten Halbzeit waren wir dem Gegner überlegen. Durch einen schönen Pass von Johannes Weißl auf Samuel Schwoshuber hatten wir zu Anfang eine gute Chance aufs gegnerische Tor. Doch im Konter von den Trostbergern gelang ihnen das 1:0. Danach ging es mit einem Freistoß von dem Gegner weiter, der wiederum von unseren Abwehrspieler Severin Auer abgewehrt wurde. Dann waren die Engelsberger am Zug. Durch Dominik Dobler war die nächste Chance da, nach einem Einwurf, aber er wurde vom Torwart abgewehrt, auch der Nachschuss von Samuel Schwoshuber ging auf den Torwart. Die Engelsberger hatten einen sehr schönen Doppelpass zwischen Johannes Weißl und Stefan Ochs, aber es gelang den Trostberg den Ball abzunehmen und erzielten wieder ein Tor: 2:0. Mit diesem Stand gingen wir in die Halbzeit.
Auch in der zweiten Hälfte waren die Gastgeber überlegen, konnten aber ihre Chancen nicht nutzen. So wie nach einer Ecke von Severin Auer auf Tiffany Schließl. Dann versuchte es auch Samuel Schwoshuber und gleich danach Dominik Dobler, die aber wieder daneben gingen. Bei dem 3:0 für die Gäste wurde der Engelsberger Torwart, Daniel Schneider, vom eigenen Spieler behindert. Unser Mittelfeldspieler Samuel Schwoshuber nahm seinem Gegner den Ball ab und schoss gleich aufs Tor. Jedoch genau in die Armer des Keepers. Gleich darauf hin konterten sie und schossen das 4:0. Endlich wurde die Durststrecke gelöscht, denn Johannes schoss mit voller Wucht aufs Tor, wobei der Torwart machtlos war. Nun stand es 4:1 und sie kamen wieder ins Spiel. Aber nicht lange, denn durch Hand von der Abwehr, Andreas Stadler, bekamen die Trostberger einen Elfmeter, den sie verwandelten. Nun bekamen auch wir einen Freistoß, den Stefan Ochs jedoch nur schwach schoss und somit nicht aufs Tor kam. Aber sie gaben nicht auf und Stefan Ochs konnte durch einen Alleingang auf der rechten Seite an den Spielern vorbeiziehen und zu Samuel Schwoshuber passen, der ihn dann verwandelte. Die Engelsberger verkürzten auf 5:2. Wieder bekamen wir einen Freistoß der leider neben dem Tor landete. Die Engelsberger hatten sehr schöne Zusammenspiele und Pässe. Sie wurden jedoch von den Gegner abgenommen und konnte durch ein Kuddelmuddel vor dem Tor auf 6:2 erhöhen. Doch nicht lange drauf waren wieder wir am Zug. Jonas Reiter passte zu Johannes und der platzierte mit seinem "schwachen rechten" Fuß direkt ins Tor. Zum Schluss blieb es beim 6:3 für den TSV Trostberg.

TuS Garching –TuS Engelsberg 1 endet 6:3

Beim ersten Rückrundenspiel zeigte sich unsere junge E-Jugendgarde nicht konzentriert, völlig von der Rolle und ließ so drei Punkte beim Nachbarn in Garching liegen. Die Meisterschaftsträume können so endgültig begraben werden, leider. Es lag wohl an den Gedanken unserer Kicker, weil das Hinrundenspiel klar und deutlich mit 14:4 gewonnen werden konnte. Es wurde so erwartungsgemäß kein Selbstläufer. In der ersten Halbzeit konnten wir noch einen 0:1 Rückstand aufholen und gingen durch schöne Tore von Tom Ober und Maximilian Sichler mit 2:1 in die Pause. In Halbzeit zwei kam nichts mehr: Keine Laufbereitschaft, schlechtes Zweikampfverhalten und kein Zusammenspiel. So lag man schnell mit 2:6 im Rückstand. Auch das Tor zum  6:3 von Maximilian Schindler war nur noch für die Kosmetik. Schade!!! Zumal Garching seit über einem Jahr überhaupt  kein einziges Spiel in der der Punkterunde gewinnen konnte… Als Lehre können die jungen Kicker lernen: Unterschätze niemals deinen Gegner!!!

Engelsberg 2 verliert 4:6 gegen den TUS Garching

Die erste Hälfte des Spiels war ziemlich ausgeglichen. Der Tus Garching ging nach einigen Chancen mit 1:0 in Führung. Die Gegner waren uns in den ersten Minuten überlegen und hatten mehrere Chancen. Dann gelang Johannes Weißl der Ausgleich, durch einen Alleingang von Samuel Schwoshuber und der gab den Ball an Johannes weiter. Des Weiteren ging die Hälfte mit einigen schönen Pässen und Zweikämpfe weiter. Daraufhin schoss der Gastgeber das 2:1, nachdem sie viele Chancen hatten. Auch der TUS Engelsberg hatte durch Stefan Ochs viele Chancen, konnte aber keinen davon verwandeln. Durch Fehlpässe von Johannes Weißl und Samuel Schwoshuber konnte Dominik Dobler sich den Ball wieder erkämpfen und hatte genügend Zeit den Ball genau ins Kreuzeck zu transportieren. Nun stand es 2:2. Dank Daniel Schneider, den Engelsberger Torwart, blieb es beim 2:2.
In der zweiten Hälften war der Gastgeber überlegen. Die Garchinger hatten die besseren Torversuche und mehrere Pässe. Dann konnte sich Samuel Schwoshuber den Ball erkämpfen und durch schönes Zusammenspiel mit Johannes Weißl und Stefan Ochs die Führung zum 3:2 erzielen. Aber nachdem unsere Verteidigung nicht aufpasste, konnten die Garchinger zum Ausgleich kommen. Kurz darauf schossen sie auch das 4:3 durch eine Ecke, bei der unsere Spieler nicht mehr zum Ball hin gingen, sondern nur zusahen. Paul Aicher hatte für den Engelsberger noch eine gute Chance, die aber ungenutzt blieb. Nun konnten die Gastgeber noch zum 5:3 die Führung erweitern. Die Engelsberger hatten nur noch Alleingänge und somit keinen großen Chancen mehr, weil sie nicht mehr den Ball abspielten. Dann hatten die Garchinger noch weitere Ecken und eine konnten sie durch Severin Auer, der einen Kopfball in die Mitte machte, verwandeln. Die letzte Aktion in den Spiel war von Samuel Schwoshuber. Wieder nach einem Alleingang konnte er noch zum 6:4 gelangen, das reichte allerdings nicht zum Sieg und so blieb es beim 6:4 für den TUS Garching.

E1: TuS Engelsberg gegen Linde Tacherting 3:3

Ein gerechtes 3:3 gab es beim Spitzenspiel unserer E1. Man merkte von Anfang an, dass in diesem Spiel Brisanz herrschte, keiner hatte Punkte zu verschenken. In den ersten zehn Minuten hatten Thomas Ober und Alexander Kreutzer bereits riesen Chancen, bei denen sie knapp das Tor verfehlten. Die Gäste gingen dann im Gegenzug mit einer Chance 1:0 in Führung. Einen Weitschuss von Alexander Kreutzer konnte der Gästetorwart nur kurz abwehren und Thomas Ober staubte zum 1:1 ab. Kurz danach gingen wir durch den Mittelfeldmotor Maximilian Sichler 2:1 in Führung. Vorangegangen war ein gewonnener Zweikampf von Maximilian Schindler im Mittelfeld, der dann mustergültig auf den Torschützen passte. Torwart Sven Illguth parierte noch zwei 100%ige Chancen der Gäste und war dann beim dritten Anlauf, der hervorragend heraus gespielt war, machtlos: 2:2.

Eine Minute vor der Halbzeit gingen die Tachertinger durch einen knallharten Schuss mit 3:2 in die Halbzeit. Nach der Halbzeit war nur noch Kampf angesagt und wir setzen alles auf Angriff. Hochverdient schloss Alexander Kreutzer einen doppelten Doppelpass mit Thomas Ober zum Endstand von 3:3 ab. Es ging bis zum Ende hin und her. Sven Illguth glänzte noch dreimal mit sensationellen Paraden. Auch auf der Gegenseite hielt der Gästetorwart alles was zu halten war. Letztendlich ein gerechtes 3:3 Unentschieden.

TSV Heiligkreuz gewinnt gegen die TuS E1 13:0

Nichts zu holen gab es diesmal für unsere E1. Wobei man ehrlich sagen muss, dass es bei Heiligkreuz fast nur an einem Spieler gelegen hat. Der junge Heiligkreuzer wirkte schon allein von der Größe her wie ein D- oder C-Jugendspieler. Er hütete in der ersten Halbzeit das Tor – hier lagen wir 0:4 zurück und er hielt einige 100%ige von uns – und ging in der zweiten Halbzeit in den Sturm. Hier schoss der Bursche allein 6 Tore und bereitete die letzten 3 Tore für seine Mannschaft fast im Alleingang vor. So mussten wir die Tabellenspitze an die Heiligkreuzer abgeben. Unserer Mannschaft ist kein Vorwurf zu machen, sie gaben alles, waren jedoch im Ganzen diesem einem „ großen Spieler des Tages“ unterlegen, der im Gegensatz zu unserem Alex Kreutzer drei Köpfe größer war und auch noch genial spielte… Hilft nix: Mund abwischen und weiter geht’s…. Am Mittwoch ist Tacherting zu Gast, mit denen wir momentan punktgleich auf Platz 2 liegen.

E1 des TuS Engelsberg siegt 3:2 gegen den SV Kay

Im Spitzenspiel der Gruppe Inn 09 RR konnte sich unsere E1 souverän durchsetzen. Das Spitzenspiel wurde so auch seinem Namen gerecht. Eine wirklich kompakte und äußerst konzentrierte Mannschaftsleistung ließ unsere Mannschaft den 1. Platz in der Tabelle erklimmen.

Zwar geriet man nach 15 Minuten mit 0:1 in Rückstand, doch unsere Mannschaft zeigte durch Disziplin und Siegeswillen über die gesamte Spieldauer ihre Stärke. Noch vor der Halbzeit konnte Thomas Ober zum 1:1 ausgleichen. Vorangegangen war ein wirklich genialer Spielzug über Alex Kreutzer und Maximilian Schindler. Letzerer spielte einen „Zuckerpass“ auf Tom Ober, der mustergültig vollstreckte.

In Halbzeit zwei hatte sich unsere Mannschaft viel vorgenommen und spielte zielstrebig auf einen Sieg weiter. Nach toller Vorarbeit von Alex Kreutzer über Maximilian Schindler und Maximilian Sichler war es erneut Thomas Ober der zum 2:1 einnetzte. Eine genial getretene Ecke von Maximilian Schindler vollendete Jonas Surand wenig später zum 3:1 für uns. In den Schlussminuten wurde es nochmals spannend und Kay konnte den 3:2 Anschlusstreffer erzielen. Eine kompakte Abwehrarbeit und eine solide Torwartleistung von Sven Illguth ließ jedoch keinen weiteren Treffer zu. Nach dem Schlusspfiff war die Stimmung und der Jubel dementsprechend hoch. Mit diesem Sieg konnte die Tabellenführung übernommen werden.

Hervorzuheben, aus einer geschlossenen und kompakten Mannschaftsleistung, sind jedoch Maximilian Sichler und Maximilian Schindler: Beide absolvierten riesige Laufwege und bauten das Spiel von hinten
her genial auf. Beide waren auch  an allen Toren beteiligt.

Das nächste Spitzenspiel erwartet uns bereits am kommenden Freitag in Heiligkreuz. Die Heiligkreuzer belegen derzeit, mit drei Punkten Rückstand auf uns, den dritten Platz und werden alles daran setzen zu gewinnen…

E1-Jugend: TSV Trostberg gegen TUS Engelsberg endet 4:2

Die erste Schlappe musste unsere E1 einstecken. Die erste Halbzeit verschliefen unsere Jungs um Kapitän Thomas Ober. Die Konsequenz fehlte hier auf ganzer Linie und die vorgegebene Marschroute von Trainer Uwe Schindler wurde nicht umgesetzt. So kam was kommen musste: Man lag in der Halbzeit mit 0:3 zurück. Zwei hochkarätige Chancen von Thomas Ober und Maximilian Schindler wurden hier leider nicht genutzt.
Ganz anders das Auftreten in der 2. Halbzeit. Jedoch vergaben unsere Jungs zahlreiche Chancen vor dem gegnerischen Tor. Entweder scheiterte man am Trostberger Torwart oder die Latte (zweimal) war im Weg. Trostberg ging dabei mit einem direkten Konter mit 4:0 in Führung. In den letzten sechs Spielminuten trafen dann noch Maximilian Sichler und Alexander Kreutzer zum Endstand von 4:2
für Trostberg. Am kommenden Dienstag kommt es dann zum Spitzenspiel zu Hause gegen Kay, die den ersten Platz mit drei Punkten Vorsprung vor Engelsberg belegen.

E2-Jugend unterliegt dem TSV Trostberg mit 5:2

Im dritten Spiel der E-Jugend 2 waren unsere 9 Spieler wieder wie am Anfang.
Die erste Halbzeit hatten die Engelsberger geschlafen und machten einige Fehler. Sie gingen nicht zum Ball, blieben einfach stehen und spielten nicht ab. Deswegen kam es sehr bald zum 1:0 für den TSV Trostberg. Auch die Gegner wurden nicht gedeckt. So kam es zu einem weiteren Tor der Heimmannschaft und es hieß 2:0. Obwohl die Engelsberger zu fünft im eigenen Strafraum standen und dennoch nicht zum Gegner liefen um den Ball abzunehmen, konnten die Trostberger zum 3:0 in Führung gehen. Doch die Gastgeber blieben trotzdem am Ball und hatten auch ein paar verfehlte Chancen. Es wurde jedoch kein Treffer erzielt, zumindest nicht für die Engelsberger. Zur Halbzeit hieß es 4:0.

In der zweiten Halbzeit sah die Sache schon viel besser aus, für die Gäste. Die Engelsberger

hatten gleich nach dem Anpfiff eine gute Möglichkeit die Führung zu verkürzen, trafen

jedoch das Tor nicht. Auch nach weiteren Minuten blieb der Treffer für die Gäste vergeblich. Doch dann traf Samuel Schwoshuber endlich den erlösenden Treffer und es hieß 4:1. Ab jetzt waren die Engelsberger wieder im Spiel. Sie spielten wieder ab, gingen zum Ball und kämpften. Doch das 5:1 warf sie wieder zurück. Jedoch hörten sie nicht auf zu kämpften. Deswegen traf Stefan Ochs zum 5:2. Leider wurden einige Chancen von den Engelsberger nicht genutzt und es blieb bis zum Abschlusspfiff beim 5:2 für den TSV Trostberg!!

E1-Jugend - 20.04.13: TuS Engelsberg siegt 14:4 gegen den TUS Garching

Im zweiten Punktspiel der noch jungen Saison konnte unsere E1 auf ganze Linie

überzeugen. Im Gegensatz zum letzten Spiel stimmte diesmal auch die Chancenverwertung, was auch das Ergebnis wiederspiegelt. Eine geschlossene und kompakte Mannschaftsleistung führte die junge Engelsberger Garde letztendlich zu einem völlig überlegenen Sieg. Die Gäste aus Garching waren

bei dem Spielfluss unserer Mannschaft überfordert und hatten nichts entgegenzusetzen. Nur die Gegentore hätten vermieden werden können, wenn zum Schluss nicht jeder wieder ein Tor
erzielen wollte und dabei die Abwehrarbeit vergaß. Mit diesen Auftritt und dieser Geschlossenheit und

Konzentration ist noch einiges von dieser Mannschaft zu erwarten… Nur nicht locker lassen…

 

Tore für Engelsberg: 5x Alexander Kreutzer, 3x Thomas Ober, je 2x Jonas Surand und Sven Illguth, je ein Tor schossen Maximilian Sichler und Maximilian Schindler 

E2-Jugend besiegt Garching 3:2

Im zweiten Punktspiel der Saison ging es gegen den Tus Garching. Wir hatten einen kleinen Nachteil, da der TUS nur mit 8 Spielern eintraf, das heißt ein Auswechselspieler. Man konnte ihnen dies allerdings nicht ansehen. Nach nur ein paar Minuten konnte Samuel Schwoshuber für den Heimverein zur Führung treffen. Er nutzte die schöne lange Vorlage vom Torwart Daniel Schneider aus und traf
zum 1:0. Nach einem Freistoß schoss Johannes Weißl nur knapp am Tor vorbei. Kurz darauf bekamen die Engelsberger einen weiter Freistoß. Diesmal schoss Samuel Schwoshuber und traf grandios ins Kreuzeck. Das Spiel wurde von vielen Freistößen geführt. Auch die Garchinger hatten einige Freistöße, verfehlten aber nur knapp. Dann schoss ein Garchinger, und verkürzte die Führung. Kurz darauf kam es zum Ausgleich. Allerdings gaben unsere 8 Engelsberger nicht auf und Samuel Schwoshuber konnte wieder, durch Daniel Schneider, den Treffer zum 3:2 erzielen. Dann kam der erlösende Pfiff zur Halbzeit.

In der zweiten Hälfte blieben viele Chancen ungenützt. Zum Schluss blieb der Endstand beim verdienten 3:2 für den Tus Engelsberg!

Hallenturnier Engelsberg

Spannende Spiele gab es bei den E-Junioren zu bestaunen. 6 Mannschaften spielten in der Vorrunde gegeneinander. Hier waren viele sehenswerte Spiele zu betrachten, die die Zuschauer immer wieder in den Bann zogen. Nach den Vorrundenspielen folgten die Platzierungsspiele. Hier trafen zum Spiel um Platz 5 der TuS Engelsberg I auf den TSV Peterskirchen, wobei es für die Engelsberger am Schluss nur für Platz 6 reichte. Das Spiel um Platz 3 bestritten der SV Waldhausen und der TV Kraiburg, in dem der TV Kraiburg am Ende die Oberhand behielt und sich damit den 3. Platz sichern konnte. Eine kleine Überraschung gab es im Finalspiel, das der SV Unterneukirchen gegen die 2. Mannschaft aus Engelsberg bestritt. In einem dramatischen Finale musste sich die Heimmannschaft klar gegen den SV Unterneukirchen geschlagen geben, die somit den Siegerpokal mit nach Hause nahmen.

Torschützenkönig wurde Stefan Ochs mit 7 Treffern.

Die Preise, die an jeden Teilnehmer verliehen wurden, spendete Familie Schwoshuber. Dafür ein herzliches Dankeschön. 

Laden...

Termine

Jeden Montag im Advent

Adventliches Beisammensein

 

Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fussballabteilung TuS Engelsberg